ÖBB 1014

Technische Daten

Nummerierung: 1014 001 - 018
Stückzahlen: 18
Baujahre: 1993-1994
Höchstgeschwindigkeit: 175 km/h
Stundenleistung: 3.000 kW
Länge über Puffer: 17.500 mm
Dientstmasse: 74,0 t
Hersteller: SGP, ELIN
Bauart: Bo'Bo'

Geschichte

Die Reihe 1014 ist eine vierachsige Elektrolokomotiven der ÖBB und ist eine technische Weiterentwicklung der Reihe 1146.

Nach dem Öffnen der Grenzen in Osteuropa machten sich starke Veränderungen in den Verkehrsströmen bemerkbar. Die ÖBB plante zur Bewältigung dieser neuen Gegebenheiten die Anschaffung neuer und leistungsfähigerere Lokomotiven. Die verfügbaren Maschinen der Reihe 1063 waren zwar grundsätzlich für den Grenzverkehr mit den Bahngesellschaften D und MÁV geeignet, die Höchstgeschwindigkeit von nur 100 km/h machte aber einen grenzüberschreitenden Schnellzugverkehr unmöglich.

Die Maschinen waren in Wien-Süd beheimatet und wurden im Schnell-, Güter- sowie Regionalzugverkehr eingesetzt. Sie bedienten in erster Linie RegionalExpress-Züge nach Bratislava-Petr alka, EURegio-Züge nach Gy r, Regionalzüge nach Wiener Neustadt sowie Güter- und Euro-InterCity Züge auf der Nordbahn.

Seit Ende 2009 sind die Lokomotiven dieser Baureihe an keinem planmäßigen Einsatz mehr beteiligt. Sie sind abgestellt und warten auf einen Verkauf durch die ÖBB.

Bilder verfügbar