DBAG-Baureihe 612

Technische Daten

Nummerierung:
612 001-178/501-678
612 479-492/979-992
Stückzahlen:
192
Baujahre: 1998
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Länge über Kupplung: 51.750 mm
Dientstmasse: 116,0 t
Hersteller:
Adtranz Hennigsdorf
Bombardier Transportation
Bauart: 2'B'+B'2'

Geschichte

Die Baureihe 612 der Deutschen Bahn AG ist ein Neigetechnik-Nahverkehrstriebwagen, mit überwiegendem Einsatz auf kurvenreichen Strecken als Regional-Express oder Interregio-Express. Nach den problembehafteten Triebwagen der Baureihe 611 wurde mit der fast komplett neu konstruierten Baureihe 612 einen zweiter Versuch unternommen, einen zuverlässigen Neigetechnik-Zug aus deutscher Produktion auf die Schiene zu bekommen. Bei der Entwicklung wurde dabei besondere Sorgfalt auf die Komponenten gelegt, von denen bekannt war, dass diese bei der Baureihe 611 für Schwierigkeiten gesorgt hatten. Beispielsweise wurden die Gelenkwellen verstärkt und Kraftstoff- sowie Ölbehälter nicht in deren Nähe eingebaut.