DBAG-Baureihe 411, 415 / ICE T

Technische Daten

08.08.2010 bei Bischleben

08.08.2010 bei Bischleben

Foto: Frank Thomas

Nummerierung:
411 001 032, 051 078 und 080-084
415 001 006, 020 024
Stückzahlen:

BR 411: 60
BR 415: 11
Baujahre:
BR 411: ab 1996
Höchstgeschwindigkeit: 230 km/h
Dauerleistung:
BR 411: 4.000 kW
BR 415: 3.000 kW
Länge über Kupplung:
BR 411: 184,4 m
BR 415: 132,6 m
Dienstmasse:
BR 411: 402 t
BR 415: 311 t
Hersteller: Siemens, Bombardier, Alstom
Bauart:
BR 411: 2'2'+(1A)'(A1)'+(1A)'(A1)'+2'2'+(1A)'(A1)'+(1A)'(A1)'+2'2'
BR 415: 2'2'+(1A)'(A1)'+(1A)'(A1)'+(1A)'(A1)'+2'2'

Geschichte

ICE T ist die Sammelbezeichnung für die von der Deutschen Bahn als Baureihen 411 und 415 eingesetzten Hochgeschwindigkeitszüge.