DBAG-Baureihe 142 (DR 242, E 42)

Technische Daten

27.09.1992 Bw Halle-P

27.09.1992 Bw Halle-P

Foto: Norman Künemund

Nummerierung:
E 42 001 - 002 (Vorserie)
Stückzahlen: 292
Baujahre: 1962 - 1976
Ausmusterung: ab 1992
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
Stundenleistung: 2.740 kW bei 76 km/h
Länge über Puffer: 16.260 mm
Dientstmasse: 82,5 t
Hersteller: LEW
Bauart: Bo"Bo"

Geschichte

Die DR-Baureihe E 42 wurde für den Güterverkehr und langsamen Personenverkehr entwickelt und ist eine abgewandelte Version der DR-Baureihe E 11. Die beiden Vorserienlokomotiven (E 42 001 und 002) wurden 1962 von der LEW an die DR ausgeliefert, nach der Erprobungsphase begann man 1963 mit der Serienfertigung.

Anfangs gab es aufgrund nicht abgesprochener Änderungen seitens des Herstellers Schwierigkeiten beim Einsatz. Nachdem diese unvorteilhaften Änderungen rückgängig gemacht wurden, zeigte diese Baureihe gute Laufeigenschaften und Leistungen. Bis 1976 wurden insgesamt 292 Lokomotiven bei der DR in Dienst gestellt, wobei 186 schon Ende 1970 ausgeliefert waren. Neben Einsatz vor Personen- und Güterzügen hatten sie auch Dienst im S-Bahnverkehr von Leipzig und Dresden. Mit Einführung des EDV-Nummersystems wurden die Lokomotiven ab 1970 bei der DR unter der Baureihe 242 geführt.

Nachdem die DR über ausreichend Maschinen der BR 243 verfügte wurden Lokomotiven der BR 211 in die BR 242 umgebaut. Daher waren zum 1. Januar 1992 bei der DR 305 Maschinen im Bestand. In den folgenden Jahren begann man dann mit der Verschrottung. Bei der Deutschen Bahn AG wurden sie schließlich unter BR 142 geführt und waren nur kurze Zeit im Einsatz.

Einsatz in der Schweiz

Ab 1993/1994 wurden insgesamt 18 Lokomotiven in die Schweiz an die Lokoop verkauft. Sie wurden dort vorwiegend im Güterverkehr als Ae 417, Ae 476 und Ae 477 eingesetzt. Das Gütergeschäft samt Loks wurde schließlich von der SBB Cargo übernommen. Da deren Fahrzeugpark über ausreichend Triebfahrzeuge verfügte, wurden alle 18 Loks an die Westfälische Almetalbahn GmbH (WAB) verkauft. Diese betreibt die Lokomotiven in ganz Deutschland.

Quelle: Wikipedia