DB-Baureihe 182

Technische Daten

Nummerierung:
E 320 01, 11, 21;
ab 1968: 182 001, 011, 021
Stückzahlen: 3
Baujahre: 1960
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Ausmusterung: 1982
Dauerleistung: 2460/ 2320/ 2340 kW
Länge über Puffer: 16.440 mm
Dientstmasse: 82,0 t
Hersteller: AEG, Krupp
Bauart: Bo'Bo'

Geschichte

Die Maschinen der Baureihe E320 wurden 1957 für den grenzüberschreitenden Verkehr nach Frankreich und Luxemburg von AEG, BBC und Siemens/SSW entwickelt. Es waren Mehrsystemlokomotiven die für zwei verschiedene Oberleitungsspannungen ausgerüstet waren. Dadurch konnten zeit- und arbeitsintensive Lokwechsel in den Grenzbahnhöfen vermieden werden.

Die Auslieferung erfolgte 1960, das Einsatzgebiet war vorwiegend die Strecke Saarbrücken-Forbach.

Zum 1. Januar 1968, mit Einführung des EDV-Baureihenschemas erhielten diese die Baureihenbezeichnung 182.

Die Ausmusterung erfolgte Ende der 1970er / Anfang der 1980er Jahre.
182 001: 30. Juni 1977, abgestellt im DB Museum Koblenz
182 011: 26. Oktober 1978, verschrottet 1983/84 im AW München-Freimann
182 021: 01. Oktober 1982, zerlegt 1983 im AW Kassel

Bilder verfügbar