DBAG-Baureihe 127 / Siemens ES64P

Technische Daten

01.03.1995 in München Hbf

01.03.1995 in München Hbf

Foto: Peter Wittmann

Nummerierung:
DB 127 001 - 006
Stückzahlen: 1
Baujahre: 1992
Höchstgeschwindigkeit: 230 km/h
Dauerleistung: 6.400 kW
Dienstmasse: 86 t
Länge über Puffer: 19.280mm
Hersteller:
Siemens Transportation Systems
Krauss-Maffei
Bauart: Bo'Bo'

Geschichte

Die Siemens ES64P ist der Prototyp der Siemens ES64 EuroSprinter-Familie. Sie wurde für den schweren Güterzugverkehr sowie für den schnellen Reiseverkehr entwickelt.

Nach Ende der Versuchsfahrten wurde diese Lokomotive zu Demonstrationsfahrten ebenso im europäischen Ausland, unter anderem in Norwegen, Schweden und der Schweiz genutzt.

Anschließend erfolgte der Einsatz vor Reisezügen der Deutschen Bahn.

2002 erfolgte die Eingliederung in den Dispolok-Pool.

2009 ging die Lokomotive schließlich in den Bestand des Prüfcenter Wegberg-Wildenrath über. Einsatzgebiet sind Überführungsfahrten von für das Ausland bestimmte Lokomotiven, die mit dem deutschen Oberleitungsnetz nicht kompatibel sind.

Bilder verfügbar