LKM V 22 B

Technische Daten

Höchstgeschwindigkeit: 35 km/h
Dauerleistung: 200 PS
Dientstmasse: 23,3 t
Hersteller: LKM Babelsberg

Geschichte

Aufgrund der sehr guten Bewährung der V 18 bei der Deutschen Reichsbahn sowie den Werksbahnen entwickelte die LKM auf eigene Initiative die V 22 B. Das Konzept entsprach weitgehend der V 18, es wurde aber ein stärkerer Dieselmotor und ein nur noch zweistufiges Strömungsgetriebe eingebaut. Einsatzgebiet war der leichte Rangierdienst.

Auslieferung der ersten Serienlokomotiven erfolgte ab 1967 zunächst an Werksbahnen. Die DR erhielt die ersten Lokomotiven erst ab 1968, die dort unter V 23 (ab 1970: BR 102.0) eingereiht wurden.