DBAG-Baureihe 204 (DR V 100, 114, 115)

Geschichte

Die Lokomotiven, die beim Umbau die Motoren mit 1400 PS (1029 kW) Nennleistung erhielten, wurden bei der DR unter der Baureihenbezeichnung 114 eingereiht. Weiter konnte durch einen verbesserten Abgasturboladers die Leistung des Motors sogar auf 1500 PS (1100 kW) erhöht werden und es entstand damit die Baureihe 115. Als schließlich nur noch der Motor mit 1500 PS verbaut wurde, entschloss man sich bei der Deutsche Reichsbahn, diese Lokomotiven der Baureihe 114 anzugliedern. Damit verschwand auch wieder die Baureihenbezeichnung 115. Zwischen 1983 und 1991 wurden insgesamt 65 Lokomotiven im Raw Stendal umgebaut.

Einige dieser Maschinen werden heute noch von der DB Railion auf Nebenbahnen um Saalfeld eingesetzt. Weitere Lokomotiven wurden an RAILION-Töchter verkauft und sind auch in den Niederlanden, Bulgarien und Ungarn im Einsatz.