DR-Baureihe 83.10

Technische Daten

07.09.1968 im Bw Altenburg

07.09.1968 im Bw Altenburg

Foto: Karl-Friedrich Seitz

Nummerierung: DR 83 1001 1027
Stückzahlen:
27
Baujahre: 1955 1956
Ausmusterung: 1974
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
Indizierte Leistung: 794 kW
Länge über Puffer: 15.000 mm
Dienstmasse: 103,0 t
Hersteller: LKM Babelsberg
Bauart: 1'D2' h2
Gattung: Gt 47.15

Geschichte

Die Baureihe 83.10 der Deutschen Reichsbahn war eine Neubaulok für den Einsatz auf Nebenstrecken und wurde 1955 und 1956 in Dienst gestellt. Die Konstruktion der Baureihe 83.10 entstand zusammen mit der Baureihe 65.10.

Die ersten Lok wurde 1955 ausgeliefert und umgehend in der VES-M Halle erprobt. Bei diversen Tests ergaben sich zahlreiche Mängel, die bei der laufenden Serienlieferung allerdings nicht mehr berücksichtigt werden konnten. Im Zuge von diversen Nachbesserungsarbeiten konnten einige Probleme beseitigt werden. Die Baureihe konnte jedoch nie überzeugen und es wurden wegen der sich abzeichnenden Umstellung auf Dieselbetrieb auch nur 27 Exemplaren gebaut.

1974 wurden mit der 83 1008, 1012, 1024 und 1025 die letzten Maschinen ausgemustert. Von der Baureihe 83.10 ist kein Exemplar erhalten geblieben.