DB-Baureihe 65

Technische Daten

10.05.2009 in Löbau

10.05.2009 in Löbau

Foto: Matthias Mohr

Nummerierung: DB 65 001 018
Stückzahlen:
18
Baujahre: 1951 1956
Ausmusterung: 1966ff
Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h
Indizierte Leistung: 1.089 kW
Länge über Puffer: 15.475 mm
Dienstmasse: 107,6 t
Hersteller: Krauss-Maffei
Bauart: 1'D2'

Geschichte

Die Baureihe 65 der Deutschen Bundesbahn (DB) waren Personenzugtenderlokomotiven und für den Vorort- und Stadtbahnverkehr in Ballungsgebieten vorgesehen.

1951 wurden von Kraus-Maffei 13 Maschinen an die DB ausgeliefert. Sie sollten die Baureihen 78 und 93.5 ersetzen. Zwischen 1955 und 1956 folgten weitere fünf Lokomotiven.

Die Baureihe 65 erwies sich als äußerst zuverlässig, sie war allerdings nicht universell einsetzbar. Aufgrund der kleinen Vorräte konnten sie nur im Nahverkehr eingesetzt werden.

65 007 wurde bereits 1966 wieder ausgemustert. 1972 wurde 65 018 als Letzte ihrer Baureihe beim Bw Aschaffenburg abgestellt.