Schneepflug/-schleuder

Geschichte Bauart Klima

20.03.2010 in Nördlingen

20.03.2010 in Nördlingen

Foto: Michael Kirchner

Die Klima-Schneepflüge sind nach deren österreichischen Konstrukteur und Erfinder Rudolf Klima benannt. Anfang der 1920er Jahre wurden von ihm Schneeräumschilde auf einem Schlepptender montiert. Diese Konstruktion wurde von einer Schublokomotive geschoben und ermöglichte so die Räumung einer Schneehöhe mit bis zu 1,50 Metern Höhe. Ab 1926 war dieses Räumsystem einsatzfähig. Die davor mit Schneeblechen ausgerüsteten Lokomotiven konnten gerade mal eine Schneehöhe von bis zu 40cm räumen.

Bei der Deutschen Reichsbahn wurden erstmals die Klima-Schneepflüge im Jahr 1929 eingesetzt. Die Firma Henschel hatte die Rechte für Nachbauten erworben und baute ausgemusterte Schlepptender sowie ausgemusterte bayerische Elektrolokomotiven zu Klima-Schneepflügen um.

Geschichte Bauart Meiningen

04.09.2010 im DLW Meiningen

04.09.2010 im DLW Meiningen

Foto: Frank Thomas

Die Schneepflüge der Bauart "Meiningen", entsprechend ihres Konstruktionsprinzips auch Klima-Schneepflug genannt, sind Bahndienstfahrzeuge, die von der Deutschen Reichsbahn der DDR zur Räumung von Schnee und Schneeverwehungen im Gleisbereich beschafft wurden.

Die Schneepflüge der Bauart Meiningen wurden von 1968 bis 1981 gebaut. Die Fertigung der ersten vier Pflüge erfolgte noch im Reichsbahnausbesserungswerk (RAW) Halberstadt, alle weiteren wurden im RAW Meiningen gefertigt. Die erste Serie umfasste 50 Fahrzeuge, die später zur Unterscheidung die Bezeichnung "Schneepflug Meiningen" erhielten. 1978 erfolgte eine zweite, verbesserte Serie von 55 Fahrzeugen. Diese erhielten die Bezeichnung "Schneepflug Meiningen W" (W für Wechselsprechanlage). Die Bauart Meiningen W erhielt später von der Deutschen Bahn die Bauartnummer 855, die Fahrzeuge der älteren Serie die Nummer 856.

1994 wurden alle 105 Schneepflüge von der Deutsche Bahn AG übernommen. Der Bestand betrug 1999 nur noch 30 Fahrzeuge des Typs Meiningen W, die erste Serie wurde bis dorthin komplett ausgemustert. Zahlreiche dieser Fahrzeuge wurden an Privatbahnen verkauft.